BMC
Optionen für die Kontaktaufnahme mit BMC

Wählen Sie unten den Link aus, der Ihren Interessen am nächsten kommt.

Bei Fragen zu Produkten, Lösungen und Services von BMC können Sie uns auch unter der folgenden Nummer telefonisch erreichen:

1‑855‑834‑7487

Performance for DB2® SQL

Performance for DB2 SQL

BMC digital IT powers 82% of Fortune 500 companies

Beseitigung teurer, ineffizienter SQL

Finden und beseitigen Sie unwirtschaftliche SQL-Anweisungen, die Ihre Prozesse verlangsamen, indem Sie die Lösung BMC Performance for DB2 SQL 11 verwenden. Die Tools dieser Lösung, die für die Verwaltung der SQL-Leistung über die gesamte Nutzungsdauer der Anwendung gedacht sind, helfen Ihnen bei Folgendem:

  • Diagnose von Leistungsproblemen und deren Verfolgung bis hin zur Quelle, damit Sie Ihre SQL optimieren können
  • Voraussehen von SQL-relevanten Verlangsamungen, damit Sie Maßnahmen treffen können, bevor das Serviceniveau beeinträchtigt wird
  • Vermeidung mühevoller Reorganisationen und teurer CPU-Upgrades durch optimale Nutzung Ihrer Ressourcen
  • Sicherstellung, dass Ihre SQL jederzeit effizient und kostengünstig ausgeführt wird

Verwandte Themen:  Mainframe, Mainframe MLC Cost Management, Data Management for DB2® on z/OS®

Untersuchen Sie Ihre SQL in jeder Hinsicht

Mit einer Reihe von Tools für die Vorab-SQL-Validierung bis hin zur Leistungsdatenanalyse in Echtzeit kann Ihnen Performance for DB2 SQL helfen, die Effizienz der SQL in Ihrer gesamten DB2-Umgebung zu verbessern. Holen Sie sich Empfehlungen für die Optimierung Ihrer SQL-Anweisungen mit dem höchsten Ressourcenverbrauch, um Ihre Workload-Zugriffspfade zu optimieren und Ihre Indizierungsstrategie zu verbessern.

Belastungsarme Fehlerbehebung

Erhöhen Sie die Verfügbarkeit, indem Sie ressourcenaufbrauchende SQL-Anweisungen ermitteln, ohne teure SQL-Ablaufverfolgungen durchzuführen.

Nehmen Sie teure Anweisungen ins Visier

Optimieren Sie Ihre teuersten SQL-Anweisungen, um die Verarbeitung effizienter zu machen.

Erkennen Sie frühzeitig Probleme

Validieren Sie Ihre SQL während der Entwicklung, um sicherzustellen, dass gültige Zugriffspfade verfügbar sind und SQL Best Practices beibehalten werden.

Informieren Sie sich über Reorganisation

Ermitteln Sie die Raumnutzung und Leistungskennzahlen, um festzustellen, ob eine Reorganisation erforderlich ist.

Wählen Sie die richtigen Zugriffspfade

Vergleichen Sie mehrere Versionen Ihrer Workload-Zugriffspfade, um Probleme beim Vornehmen einer Änderung oder bei der Umstellung auf eine neue Umgebung zu vermeiden.

Untersuchen Sie Ihren Indizierungsansatz

Führen Sie eine Indexnutzungsanalyse durch – einschließlich Ermittlung nicht verwendeter Indexe und Modellierung von Indexänderungen – um Ihre Indizierungsstrategie zu verbessern.

Verschaffen Sie sich Durchblick, was Ihre Leistung angeht

Sammeln und verwalten Sie historische Leistungsdaten für die Trendbestimmung und Analyse.

Kontaktaufnahme mit dem Vertrieb ›

Kostensenkung unter Beibehaltung des Serviceniveaus

  • Senken Sie CPU-Kosten, indem Sie SQL optimieren und unnötige Reorganisationen vermeiden.
  • Verbessern Sie die Reaktionszeiten für Ihre Endbenutzer ohne teure Hardware- oder Software-Upgrades.
  • Verwalten Sie Ihre Service Level Agreements mit intakten, effizienten SQL-Anweisungen.
  • Stellen Sie die erforderlichen Informationen für Ihre Entwickler und Datenbankadministratoren bereit, damit diese das Beste aus ihrer DB2-Umgebung machen können.

„Wir haben festgestellt, dass ein zusätzliches CPU-Upgrade erforderlich wäre, wenn wir nichts täten, um den Verbrauch zu senken. Also begannen wir mit einer Optimierungsinitiative im gesamten IT-Bereich und setzten unsere BMC-Tools ein, um nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistung und zur Reduzierung von MIPS zu suchen.“

— Terry Glover, Leiter technische Architektur und Support, Dillard Lesen Sie mehr über den Erfolg von Dillard mit BMC-Lösungen.

Produkte, die in dieser Lösung enthalten sind.

Die Lösung Performance for DB2 SQL besteht aus folgenden Produkten für die Behebung von Leistungsproblemen, die durch unzureichendes SQL verursacht werden.

  • Apptune for DB2®

    Mit BMC Apptune for DB2 können Sie detaillierte Leistungsdaten in Echtzeit verfolgen und SQL-Leistungsprobleme erkennen, ohne Serviceunterbrechungen in Kauf zu nehmen, die aus umfangreichen DB2 SQL-Ablaufverfolgungen resultieren. Ermitteln Sie, auf welche DB2-Tabellen und Indexe am häufigsten zugegriffen wird, um die Seitenaktivität, die Buffer-Pool-Effizienz und E/A-Antwortzeiten zu analysieren. Apptune vereinfacht die Ermittlung von Optimierungsmöglichkeiten, indem das Augenmerk auf die SQL-Anweisungen mit der größten Auswirkung gelegt wird. Wenn Sie verschiedene, auf MLC basierende Softwaregebühren zahlen, können Sie mithilfe von Apptune sicherstellen, dass innerhalb der vierstündigen Spitzenbelastungszeit Ihres Unternehmens keine kostspielige SQL ausgeführt wird, wodurch die Softwaregebühren in jeder Hinsicht, nicht nur für DB2, gesenkt werden.

    Dieses Produkt ist als Teil des folgenden Angebots verfügbar: Performance for DB2® SQL

  • SQL Explorer for DB2®

    BMC SQL Explorer for DB2 ist ideal für Entwicklungsaufgaben. Damit können Entwickler potenzielle SQL-Leistungsprobleme erkennen und beheben, bevor die Anwendung in der Produktion eingesetzt wird. Analysieren Sie Ihre SQL-Anweisungen, prüfen Sie, ob Syntaxprobleme vorhanden sind, und führen Sie Anweisungen in einer Testumgebung aus, um Leistungsprobleme aufzuspüren, die in der Produktion auftreten könnten. Führen Sie Ihre Anwendung in zahlreichen Simulationen aus, um über die optimale Auslegung zu entscheiden.

    Dieses Produkt ist als Teil des folgenden Angebots verfügbar: Performance for DB2® SQL

  • Performance Advisors for DB2®

    BMC Performance Advisors for DB2 verwendet die Daten, die von anderen Komponenten dieser Lösung gesammelt werden, und schlägt Möglichkeiten für die Abstimmung und Optimierung vor. Der Index Advisor prüft die Struktur Ihrer Indizes und unterbreitet Verbesserungsvorschläge. Der Workload Compare Advisor vergleicht mehrere Versionen von Workload-Zugriffspfaden, damit Sie die Auswirkung einer Änderung sehen können, bevor Sie die Änderung vornehmen. Der Reorg Advisor schätzt die DB2-Objektleistung ein, damit Sie entscheiden können, ob und wann eine Reorganisation zur Lösung eines Leistungsproblems nötig ist.

    Dieses Produkt ist als Teil des folgenden Angebots verfügbar: Performance for DB2® SQL

  • Workbench for DB2®

    BMC Workbench for DB2 bietet eine sichere webbasierte grafische Oberfläche, die Entwicklern und Datenbankadministratoren erlaubt, über ihre DB2-Umgebung ohne Vorbereitung auf Informationen zuzugreifen. Workbench stellt DB2-Kataloginformationen an einem einfach verwendbaren Dashboard bereit und erlaubt die Ausgabe von Befehlen an ein beliebiges DB2-Untersystem. Benutzer können Objektstrukturen für die DDL-Beschreibung extrahieren und die DDL in anderen DB2-Umgebungen erneut ausführen. Erfahren Sie mehr über Workbench for DB2.

    Dieses Produkt ist als Teil der folgenden Angebote verfügbar: Object Administration for DB2®, Performance for DB2® SQL