icon_CloudMgmt icon_DollarSign icon_Globe icon_ITAuto icon_ITOps icon_ITSMgmt icon_Mainframe icon_MyIT icon_Ribbon icon_Star icon_User icon_Users icon_VideoPlay icon_Workload icon_caution icon_close s-chevronLeft s-chevronRight s-chevronThinRight s-chevronThinRight s-chevronThinLeft s-chevronThinLeft s-trophy s-chevronDown
BMC

Mit TrueSight Automation for Servers können Sie Sicherheitsschwachstellen verwalten sowie physische, virtuelle und Cloud-Server bereitstellen, konfigurieren, patchen und sichern.

Plattformübergreifende Serverautomatisierung für verbesserte Sicherheit, Compliance und flexible Skalierbarkeit

  • Bedrohungsabwehr: Umfasst automatisiertes Schwachstellenmanagement einschließlich schneller Analyse von Sicherheitslücken, Download notwendiger Patches und Durchführung von Korrekturmaßnahmen
  • Patching: Echtzeittransparenz zur Gewährleistung der Patch-Compliance, Automatisierung von Wartungsfenstern und Change-Management-Prozessen
  • Compliance: Integration von rollenbasierter Zugriffskontrolle, vorkonfigurierten Richtlinien für CIS, DISA, HIPAA, PCI und SOX sowie Dokumentation und Problembehebung
  • Konfiguration: Absicherung von Bereitstellungen beim Provisioning und in der Produktion, Erkennung und Behebung von Abweichungen und Management von Change-Aktivitäten, um Stabilität und Performance zu gewährleisten
  • Provisioning: Bare-Metal durch umfassende Bereitstellung von umfangreichen Anwendungsstapeln über unbeaufsichtigte Installationen, bild-, skript- oder vorlagenbasiertes Provisioning
  • Berichte: Auswertung von Change Impacts, Abrufen des Echtzeitstatus von Jobs oder Durchführung von Audits mithilfe von mehreren Dashboard-Ansichten

Besprechen Sie Ihre Optionen mit einem BMC-Experten

Weniger Skripte, mehr Automatisierung

Jederzeit bereit für Audits

Compliance-Management

Durch die richtlinienbasierte Einhaltung von betrieblichen, Sicherheits- und regulatorischen Vorgaben können Sie eine verbesserte Konsistenz, Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten.

  • Mit einem kompletten Kreislauf bestehend aus Systemerkennung, Abweichungserkennung, Fehlerkorrektur und Berichten härten Sie Bereitstellungen ab und halten die Compliance ein.
  • Gewährleisten Sie die Einhaltung sämtlicher Compliance-Anforderungen nach CIS, DISA, HIPAA, PCI und SOX.
  • Durch die Integration einer Änderungskontrolle können Sie prüfbare Verlaufsdatensätze erstellen und so die Compliance eines jeden Systems jederzeit überprüfen.

Visualisieren, priorisieren und beseitigen Sie Schwachstellen

Sicherheitsabläufe (SecOps)

Verkleinern Sie schnell Ihre Angriffsfläche, indem Sie Change-, Konfigurations- und Patching-Prozesse managen und so Schwachstellen beseitigen.

  • Durch integriertes Schwachstellenmanagement können Sie Schwachstellen basierend auf dem Schweregrad und den geschäftlichen Auswirkungen priorisieren, damit Ihre Teams Sicherheitsvorkehrungen treffen können, die auch die Verfügbarkeit und Stabilität gewährleisten.
  • Steigern Sie die IT-Effizienz um bis zu 200% dank eines skalierbaren, geschlossenen Kreislaufs für die automatisierte Problembehebung.
  • Optimieren Sie Wartungsfenster für physische, virtuelle und Cloud-basierte Rechenzentren.

Patchen Sie physische, virtuelle und Cloud-Server

Patch-Automatisierung
  • Laden Sie Patch-Kataloginformationen von Lieferanten oder Drittanbietern herunter, und analysieren Sie die Server.
  • Erstellen Sie intelligente Gruppen für Anwendungen oder Unternehmensservices mit separaten Patching-Jobs.
  • Stellen Sie Patches in Wartungszeiträumen bereit, die die Geschäftsanforderungen erfüllen.
  • Verwenden Sie Ad-hoc-Aufgaben oder Network Shell (NSH), um Rolling-Patch-Implementierungen für Servercluster zu automatisieren.
  • Zeigen Sie den Echtzeitstatus laufender Patch-Jobs an.
  • Erstellen Sie eine Integration mit ITSM, um Change-Tickets automatisch zu öffnen und schließen.

Standardisierte, automatisierte und konforme Server – keine Skripterstellung erforderlich

Serverlebenszyklus

Mit einer einzigen Multi-Plattform-Lösung können Sie plattformübergreifende Server bereitstellen, konfigurieren, überprüfen, aktualisieren, auditieren und sichern und so für eine größere Effizienz der Administratoren sorgen.

  • Führen Sie über eine einzige Oberfläche Ad-hoc-Verwaltungsaufgaben durch, wie das Überprüfen von Konfigurationen, Erstellen von virtuellen Maschinen oder Snapshots.
  • Führen Sie Network Shell (NSH)-Befehle oder Ihre bereits vorhandenen Skripte über mehrere Plattformen hinweg, und nutzen Sie Powershell-Skripte nativ, um Aufgaben vollständig zu automatisieren.
  • Führen Sie Qualifizierungsprüfungen für Jobs durch, um die Anzahl der Zielserver festzulegen und so die Bereitstellungsqualität und Zuverlässigkeit zu verbessern.
  • Statten Sie Server mit flexiblen Methoden aus, einschließlich unbeaufsichtigter, bild-, skript- oder vorlagenbasierter Installationen.
  • Beschleunigen Sie die Bereitstellung von Softwareupdates oder vollständiger Anwendungen im Rahmen Ihrer DevOps-Prozesse.
  • Erfassen Sie Gold-Master-Images, wenden Sie sie auf andere Server an, und verwalten Sie dann Abweichungen.

Ressourcen

Der Einstieg in TrueSight Automation for Servers ist einfach